InstitutAktuellNews
Erfolgreiche Übergabe der IKK-Labore findet trotz Corona-Situation unter Beachtung der Abstand- und Maskenpflicht statt

Erfolgreiche Übergabe der IKK-Labore findet trotz Corona-Situation unter Beachtung der Abstand- und Maskenpflicht statt

© Madina Shamsuyeva | IKK
© Madina Shamsuyeva | IKK
© Madina Shamsuyeva | IKK
© Madina Shamsuyeva | IKK

Am 15. Juni. 2020 wurde das Labor zur Materialprüfung und Kunststoffanalytik in Betrieb genommen. Die Labore beinhalten Prüfgeräte zur chemischen, analytischen, mechanischen und thermischen Analyse. Die umfangreiche technische Ausstattung ermöglicht qualitative und ggf. quantitative Untersuchung einzelner Kunststoffkomponenten inkl. Additive. Die gewonnenen Informationen dienen als Basis für das Verständnis der Zusammenhänge zwischen Mikrostruktur und Verarbeitungs-, Gebrauchs- und Entsorgungseigenschaften sowie zur Rezepturentwicklung und Prozessoptimierung.

Die neu errichteten Labore werden sich rasch weiter füllen, z.B. durch Gerätschaften zur polymerchemischen Analytik von Rezyklaten oder Errichtung von speziellen „Aquarien-Systemen“ zur Untersuchung der marinen Abbaubarkeit von Kunststoffen.