InstitutAusstattung
Probenkonditionierung und Umweltsimulation

Probenkonditionierung

VAKUUM – TROCKENSCHRANK BINDER VD 115

© BINDER GmbH

Hersteller: BINDER GmbH

Kurzbeschreibung: Trocknen und Entgasen von Probenmaterial

Proben: Kunststoffe, Gewebe, Faserverbundwerkstoffe

Technische Daten
Volumen 115 Liter
max. Temperatur 200 °C
minimaler Druck 7 mbar

KLIMAPRÜFSCHRANK BINDER KBF 240

© BINDER GmbH

Hersteller: BINDER GmbH

Kurzbeschreibung: Konditionierung von Probenmaterial (Normklima)

Proben: Kunststoffe, Gewebe, Faserverbundwerkstoffe

Technische Daten
Volumen 247 Liter
Kammerinnenabmessung 650 × 785 × 484 [mm] B × H × T
Temperaturbereich 10 °C bis 70 °C
Feuchtebereich 10 % r. F. bis 80 % r. F.

KAMMEROFEN CARBOLITE GERO CWF 12 / 65

© Florian Bittner

Hersteller: Carbolite Gero GmbH & Co. KG

Kurzbeschreibung: Mit dem Kammerofen können durch Veraschung unter Luft der Glührückstand bestimmt oder durch Pyrolyse unter Sauerstoffausschluss Verstärkungsfasern (z. B. Carbonfasern) selektiv von der Matrix befreit werden.

Proben: Kunststoffe, Gewebe, Faserverbundwerkstoffe

 

Technische Daten
Volumen 65 Liter
Kammerinnenmaße 280 × 390 × 595 [mm] H × B × T
max. Temperatur 1200 °C
Erweiterung Inconel Retorte A 105 bis 1100 °C für Veraschung unter Begasung
Innenmaße 225 × 335 × 540 [mm] H × B × T

 

 

 

Umweltsimulation

XENON-PRÜFKAMMER Q-LAB Q-SUN XE-3

© Florian Bittner

Hersteller: Q-Lab Deutschland GmbH

Kurzbeschreibung: Proben werden einem simulierten Sonnenlichtspektrum ausgesetzt, optional mit Feuchtigkeitssimulation, um eine beschleunigte Degradation der Proben durch diese Umwelteinflüsse zu erreichen. Wetterbeständigkeit, Farbechtheit und Photostabilität von Kunststoffproben können damit unter definierten Bedingungen ermittelt werden. Filter für Tageslicht und Fensterglas können integriert werden.

Proben: Kunststoffe, Gewebe, Faserverbundwerkstoffe

Technische Daten
Prüfkammer Flachbett 451 × 718 [mm]
Filter Tageslicht/Fensterglas
Bestrahlungsstärke 300 nm bis 400 nm im TÜV-Bereich regel-/kalibrierbar
Regulierung Kammerluft/relative Luftfeuchte/Schwarztafeltemperatur
Anmerkung Zusätzliche Wasserbesprühung

KLIMAPRÜFSCHRANK ESPEC ARS 1100

© ESPEC Europe GmbH

Hersteller: ESPEC Europe GmbH

Kurzbeschreibung: Temperatur- und Feuchtebewitterung von Probenköpern und Bauteilen unter definierten Bedingungen. Durch schnelle Klimawechsel werden die Proben hohen Belastungen ausgesetzt, um eine beschleunigte Alterung zu erreichen.

Proben: Kunststoffe, Gewebe, Faserverbundwerkstoffe

Technische Daten
Prüfkammer 1100 × 1000 × 1000 [mm] B × H × T
Temperaturbereich -65 °C bis 180 °C
Feuchtregulierung 10 % bis 98 % relative Feuchte in Abhängigkeit vom Taupunktbereich
Anmerkung Edelstahlverdampfer

VIESSMANN TECTOCELL STANDARD PLUS 80

© Viessmann Kühlsysteme GmbH

Hersteller: Viessmann Kühlsysteme GmbH

Kurzbeschreibung: Lagerung von Probenkörpern unter definierten Temperaturen (auch Wasserbadlagerung im Bereich ab 5 °C für z.B. marine Abbaubarkeit)

Proben: Kunststoffe, Gewebe, Faserverbundwerkstoffe

Technische Daten
Kühlraum ca. 15 m2
Temperaturbereich -20 bis 60 °C
Temperaturdifferenz 38 K