InstitutAusstattung
Spritzgießcompounder KM 650 CX IMC

Spritzgießcompounder KM 650 CX IMC

© KraussMaffei Technologies GmbH (Beispielausführung)

Hersteller: KraussMaffei Technologies GmbH & KraussMaffei Extrusion GmbH

Kurzbeschreibung: Durch direkte Zusammenschaltung von Compoundierung und Spritzgießen zu einem Einstufenprozess werden die Vorteile vom Extruder (z.B. homogenes Einmischen und Entgasen mehrerer Rohmaterialien) und der Spritzgießmaschine genutzt, um über einen einzigen Aufschmelzprozess materialschonend große Durchsätze und Bauteile zu produzieren.

Materialien: Thermoplastische (Bio-)Kunststoffe / Compounds (Granulate, Pulver, Mahlgut, Fasern), Blends und (biobasierte) Verbundwerkstoffe

Anwendung: Compoundierung und Bauteilfertigung von komplexen Rohstoffrezepturen

Technische Daten Compoundiermaschine
Doppelschneckenextruder (Gleichdrall) ZE40A x 48D-UTX
Schneckendurchmesser 40 mm
Durchmesserverhältnis Da/Di 1,46
Schneckendrehzahl bis 1200 min-1
L/D-Verhältnis 48:1
Durchsatzbereich 50-200 kg/h
Antriebsleistung 117 kW bei 900 min-1
Max. Schneckendrehmoment 620 Nm je Welle
Länge der Gehäuseelemente 4D und 6D
Zweiwellenseitenaggregat (ZSD) Dosierfunktion
Anzahl Feststoffdosierungen 5 (gravimetrisch)
Entgasung/Entlüftung Vakuum/Atmosphärisch
Technische Daten Schmelzezwischenspeicher
Max. Puffervolumen 1732 cm3
Anteil max. Dosiervolumen 96 %
Technische Daten Spritzgießmaschine
Spritzgießmaschine KM 650 CX
Schließkraft 6500 kN
Werkzeugeinbauhöhe min. - max. 600 mm
Max. Werkzeuggewicht 11,4 t
Spritzaggregat Typ SP 4300
Hubvolumen 1810 cm3
Schussgewicht, PP 1303 g
Schussgewicht, PP GF30 1701 g
Spritzdruck 2205 bar