Institut
Jobs

STELLENANGEBOTE UND HIWI-JOBS AM IKK

  • Studien- oder Abschlussarbeit: Händedesinfektion – Schwamm drüber

    Händedesinfektion – Schwamm drüber?

    Händedesinfektion ist ein essentialer Bestandteil von basishygienischen Maßnahmen und schützt vor Infektion mit pathogenen Erregern. Nicht nur auf individueller Ebene, sondern auch was die Gesundheit der Gesamtbevölkerung angeht, gerade in Zeiten wie diesen.

    Wie schwierig eine konsequente Händedesinfektion im Alltag ist, kann man sich bewusst machen, wenn man sich klar macht, wie viele Türklinken jeder anfasst, ohne sich danach die Hände zu desinfizieren.

    Hier liegt unserer Meinung nach ein Schlüssel zur Möglichkeit einer generalisierten verbesserten Händehygiene.

    Wir möchten einen Schaumstoff entwickeln, der in der Lage ist, Desinfektionsmittel für längere Zeiträume aufzunehmen und kontrolliert bei Kontakt abzugeben. Die Herausforderung liegt dabei in der Abstimmung von Kunststofftyp, Schaummikrostruktur, optimal benetzter Oberfläche und möglichst geringer Verdunstungsrate des Desinfektionsmittels. Im ersten Schritt soll in einer Screening-Versuchsreihe die Verdunstungskinetik des Desinfektionsmittels in Abhängigkeit von verschiedenen Schaumstrukturen und den Umgebungsbedingungen analysiert werden. Dabei soll gleichzeitig eine Methode zur Bestimmung der Menge und Verteilung an Desinfektionsmitteln auf der Oberfläche oder oberflächennahen Bereichen entwickelt werden, um darauf aufbauen optimierte Systeme zu entwickeln.

    Für dieses spannende Projekt suchen wir im Rahmen einer Masterarbeit eine/n motivierte/n kreative/n StudentIn.

    Die Arbeit würde am IKK in enger Zusammenarbeit mit der MHH durchgeführt.

    Wir freuen uns auf eine spannende Zusammenarbeit.

    Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover
    Institut für Kunststoff- und Kreislauftechnik (IKK)
    Prof. Dr.-Ing. Hans-Josef Endres
    Institutsleiter
    An der Universität 2
    30823 Garbsen

    Medizinische Hochschule Hannover 
    Klinik für Plastische, Ästhetische, Hand- und Wiederherstellungschirurgie
    PD Dr. med. Nicco Krezdorn
    Leitender Oberarzt des Schwerbrandverletztenzentrums Niedersachsen

    Für Auskünfte wenden Sie sich bitte an Herrn Professor Endres (Tel.: +49 511 762-13302, E-Mail: endres@ikk.uni-hannover.de).

    Informationen nach Artikel 13 DSGVO zur Erhebung personenbezogener Daten finden Sie unter https://www.uni-hannover.de/de/datenschutzhinweis-bewerbungen/.

EXTERNE ANGEBOTE

  • Praktikum Innovationsmanagement - i-team (Vaude)

    VAUDE bietet funktionelle und innovative Produkte für Berg- und Bikesportler. Als nachhaltig innovativer Outdoor-Ausrüster leistet VAUDE einen Beitrag zu einer lebenswerten Welt, damit Menschen von morgen die Natur mit gutem Gewissen genießen können. Dabei setzt das Familienunternehmen weltweit ökologische und soziale Standards. VAUDE (sprich [fau’de]) steht für umweltfreundliche Produkte aus fairer Herstellung. Beim renommierten Deutschen Nachhaltigkeitspreis wurde das Unternehmen als "Deutschlands nachhaltigste Marke 2015" ausgezeichnet. Am Firmensitz im süddeutschen Tettnang sind rund 500 Mitarbeiter beschäftigt.

    Wir suchen ab September 2020 für die Dauer von 6 Monaten eine/n Praktikanten/in, die/der das i-Team im Bereich Materialtechnologie & Nachhaltigkeit unterstützt.

    Das i-team beschäftigt sich mit der mittel- und langfristigen Entwicklung von Produkttechnologien und -konzepten sowie mit Materialinnovationen und innovativen Fertigungstechnologien. Das Arbeitsspektrum reicht von strategisch ausgerichteten Marktanalysen, über die Konzepterarbeitung, Prototyping bis zur anwendungspezifischen Konzept-, Technologie- und Nachhaltigkeitsevaluierung. Zudem entwickelt das i-team ganzheitliche Nachhaltigkeitsstrategien mit dem Fokus auf Materialien. Hierbei agiert das i-team interdisziplinär und arbeitet sowohl eng mit den Produkthauptgruppen als auch mit akademischen und industriellen Partnern zusammen.

    Deine Aufgaben

    • Durchführung von themenspezifischen Materialbewertungen einschließlich Literaturrecherchen
    • Unterstützung bei der Konzept- und Technologieentwicklung
    • Analyse von materialspezifischen Nachhaltigkeitsbewertungen, Ableiten von Schlussfolgerungen sowie das Entwickeln von Lösungsansätzen
    • Mitarbeit bei nachhaltigen Materialstrategien insbesondere in den Bereichen biobasierte Materialien und Recyclingstoffen, sowie im Bereich der Naturmaterialien
    • Wissensdatenmanagement mit Endnote
    • Unterstützung bei Forschungsprojekten mit nationalen und internationalen Partnern

     

    Dein Profil

    Du befindest dich in einem Bachelor- oder Master-Studiengang mit Ausrichtung Materialwissenschaften, Chemie, Nachhaltigkeitsbewertung oder/und dem Schwerpunkt Nachhaltige Ingenieurwissenschaften. Idealerweise hast du bereits Praxis- bzw. experimentelle Erfahrung im Rahmen von wissenschaftlichen und/oder industriellen Projekten gesammelt. Eigeninitiative, organisatorisches Talent sowie Zuverlässigkeit sind deine Stärken. Du hast Spaß daran, existierende Lösungen kritisch zu hinterfragen und nach neuen, anderen Lösungen zu suchen. Wissenschaftliches Recherchieren bereitet dir Freude und erweitert deinen Horizont. Du willst die Zukunft aktiv mitgestalten und nicht nur dabei sein. Du arbeitest gerne im Team und kannst dich auch in englischer Sprache sehr gut verständigen. Ein Bezug zum Thema Berg- und Bikesport wäre wünschenswert.

    Du bist eingeschriebene/r Student/in und suchst noch nach dem richtigen Praxispartner für die Absolvierung deines Pflichtpraktikums (mind. 5-6 Monate)? Dann kontaktiere für erste Informationen René Bethmann (Telefon 07542 5306 319) oder Petra Schmid (Telefon 07542 53 06 490).

    Wegen der aktuellen Situation führen wir alle Gespräche per Video. Wir freuen uns, dich kennenzulernen.

    Praktikum Innovationsmanagement - i-team
    PDF, 152 KB