InstitutAktuellNews
Bewertung von Nachhaltigkeit

Bewertung von Nachhaltigkeit

© Antoine Giret | Unsplash  

Unsere Gesellschaft sieht sich in den kommenden Jahren und Jahrzehnten großen Herausforderungen wie dem Klimawandel, einer schwindenden Biodiversität und der Verknappung von Ressourcen gegenübergestellt.

In diesem Zusammenhang ist der Begriff "Nachhaltigkeit" mittlerweile allgegenwertig. Um Nachhaltigkeitsziele festlegen zu können und die Auswirkungen von Produkten und Technologien bewerten zu können bedarf es Methoden und Standards zur Quantifizierung. Einen etablierten Ansatz bietet hierbei die lebenszyklusbasierte Nachhaltigkeitsanalyse, welche sowohl in Wissenschaft als auch Industrie und Politik etabliert ist.

Wie lassen sich Produkte bewerten? Welche Herausforderungen gibt es bei der Bewertung? Wie geht man mit Zielkonflikten um? Mit welchen Ansätzen kann die Nachhaltigkeit von Produkten verbessert werden? Diese und weitere Fragen werden am Beispiel der Werkstoffklasse der Kunststoffe erläutert. Der Fokus liegt hierbei auf den Umweltauswirkungen und Ökobilanzierungen als eine Säule der Nachhaltigkeit.

Referent: Prof. Dr. Hans-Josef Endres, Institut für Kunststoff- und Kreislauftechnik
Einführung: Prof. Dr. Hans-Peter Braun, Sprecher des Senats der Leibniz Universität

Hier geht es zum Livestream: https://www.youtube.com/watch?v=e3c-mX22Y_M

Forschungen zu nachhaltigen Lösungsansätzen gibt es an der Leibniz Universität in allen Fakultäten. Der Livestream findet im Rahmen einer Ringvorlesung statt, die eine Auswahl und Strategien zur Erreichung der eigenen Nachhaltigkeitsziele zeigt.