InstitutNews
IKK-Leitung unterstützt „Normungsroadmap Circular Economy“

IKK-Leitung unterstützt „Normungsroadmap Circular Economy“

© DIN
V.l.n.r.: Dr. Henning Wilts, Benjamin Hein, Dr. Helge Wendenburg, Nicole Kösegi, Prof. Dr. Hans-Josef Endres, Dr. Harald Lehmann, Andrea Klinge, Dr. Moritz-Caspar Schlegel, Dr. Jens Giegerich, Joachim Felix Aigner, Peter Bartel *

Rund 700 Expert*innen und Interessierte folgten am 21. Oktober 2021 der Einladung von DIN (Deutsches Institut für Normung e. V.), DKE (Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik) und VDI (Verein Deutscher Ingenieure) zur gemeinsamen Auftaktveranstaltung zur Normungsroadmap Circular Economy. In Ihren Begrüßungen betonten Florian Pronold, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU), sowie Elisabeth Winkelmeier-Becker, Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi), die große Bedeutung von Normen und Standards für den Aufbau einer Circular Economy und luden alle interessierten Expert*innen zur Mitwirkung an der Roadmap ein.

Die Schwerpunktthemen der Normungsroadmap orientieren sich am Circular Economy Action Plan (CEAP) der EU, der im März 2020 verabschiedet wurde. Im Rahmen des CEAP werden Kreislaufwirtschaftsprozesse gefördert, um einen nachhaltigen Konsum sicherzustellen. Abfall soll vermieden werden und die verwendeten Ressourcen sollen so lange wie möglich in der EU-Wirtschaft verbleiben. Hierfür sind Normierungsprozesse von Produkten unvermeidlich.

Innerhalb der Normungsroadmap wurden sieben Arbeitsgruppen, geleitet von renommierten Fachleuten auf dem jeweiligen Gebiet, gebildet, um die Ziele zu erreichen.

„Kunststoffe“ heißt die Arbeitsgruppe, die Dr. Harald Lehmann, Vice President, Plastic Materials and Processing, TOMRA Sorting GmbH und Prof. Dr.-Ing. Hans-Josef Endres leiten. Wesentliche Punkte sind eine gemeinsame Sprache und klare Definitionen sowie die Identifizierung von Lücken und des weiteren Handlungsbedarfes bei Standards und Normen, um funktionierende Kreisläufe zu schaffen und so eine Circular Economy im Bereich Kunststoffe aufzubauen. Beide Leiter laden alle Experten aus der Kreislaufwirtschaft, die Interesse haben, in der Arbeitsgruppe „Kunststoffe“ mitzuarbeiten, herzlich dazu ein.

Warum es durchaus auch wichtig ist, die wissenschaftliche Seite in einen Normungsprozess mit einfließen zu lassen, erfahren Sie an dieser Stelle von Prof. Dr.-Ing. Hans-Josef Endres.

Lassen Sie sich auch gerne zu „Normen und Standards für die Circular Economy am Beispiel von Kunststoff“ über den DIN-Film auf YouTube informieren: https://www.youtube.com/watch?v=6Z1dCXVExTw

Auch die Leitungen der anderen sechs Arbeitsgruppen rufen Experten zur Zusammenarbeit auf. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Benjamin Hein, Geschäftsfeldentwickler Circular Economy bein DIN.

Die Arbeitsgruppen samt Leitung:

  1. Digitalisierung, Geschäftsmodelle & Management: Joachim Felix Aigner und Peter Bartel
  2. Batterien: Christian Rosenkranz
  3. Verpackungen: Henning Wilts, Andrea Büttner, Horst-Christian Langowski
  4. Bauwerke & Kommunen: Andrea Klinge, Eike Roswag-Klinge, Peter Jehle
  5. Textilien: Edith Claßen, Nicole Kösegi, Mario Malzacher
  6. Kunststoffe: Harald Lehmann, Hans-Josef Endres
  7. Elektrotechnik und IKT: Jens Giegerich, Moritz Schlegel

Die Normungsroadmap Circular Economy wird durch das BMU gefördert.


* V.l.n.r:
Dr. Henning Wilts
Leiter Abteilung Kreislaufwirtschaft, Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie

Benjamin Hein
Leiter Geschäftsfeldentwicklung Circular Economy, DIN – Deutsches Institut für Normung

Dr. Helge Wendenburg
Vorsitzender des DIN/DKE Fachbeirats Circular Economy und der DIN-Koordinierungsstelle Umweltschutz (KU)

Nicole Kösegi
Unternehmensberaterin, solution for business

Prof. Dr. Hans-Josef Endres
Institut für Kunststoff- und Kreislauftechnik

Dr. Harald Lehmann
Vice President Plastic Materials and Processes, TOMRA Sorting GmbH

Andrea Klinge
Leitung Forschung, ZRS Architekten Ingenieure

Dr. Moritz-Caspar Schlegel
Referent und Projektleiter, Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung

Dr. Jens Giegerich
Manager Technical Regulatory Affairs, Vorwerk & Co. KG

Joachim Felix Aigner
Technical Lead Circular Business & LCA, Ramboll

Peter Bartel
Marketing / Engineering Director, Circular Economy Solutions GmbH